Win10M FAQ #4: Sicherungen, Extras, Dateiverwaltung, Updates

WP_20140328_10_12_46_ProIm 4. Teil der Was ist neu in Windows 10 Mobile Serie sehen wir uns einmal an, was  sich in der Update- Routine und den Backup- Einstellungen verändert hat, und was es mit dem Untermenü Extras auf sich hat.

Das Menü ist zeitgleich übersichtlicher, aber die Möglichkeiten individueller.

 

Vorab- wie immer – bitte beachtet: Die Microsoft Schulungsunterlagen und Software zur Preview liegen vor, Änderungen sind immer möglich. Ihr werdet in den FAQs immer mal wieder auf Überschneidungen treffen, da dass Thematisch nicht ganz einfach abzuhandeln ist.

  • Sicherungen / Backups

Die Backups gestalten sich unter Windows 10 Mobile etwas anders, als zuvor. Die Nachrichten und Foto Optionen werden nun über die OneDrive App gesteuert, nicht mehr in den Sicherungseinstellungen.

In Einstellungen-> Update und Sicherheit-> Sicherung könnt ihr einstellen, ob App Einstellungen und Inhalte von Apps gesichert werden sollen. Dabei könnt ihr unter Erweiterte Optionen einzeln einstellen, von welchen Apps Sicherungen erstellt werden sollen. Allerdings funktioniert das auch nur mit Apps, die das unterstützen. Sicherungen lassen sich über OneDrive löschen.

Einstellungen wie der Startscreen, Konten und Passwörter können ebenso gesichert werden. Nachrichten wie SMS und MMS könnt ihr unter Einstellungen-> System-> Nachrichten sichern, der Zeitraum ist dabei sporadisch frei wählbar.

Backups lassen sich nur während der Ersteinrichtung des Kontos auf dem Telefon (also auch nach einem Hardreset) einspielen. Eine Wiederherstellungsoption auf einem eingerichtetem Windows 10 Mobile gibt es nicht. Außerdem muss man für ein Restore das gleiche Konto nutzen, mit dem die Backups erstellt wurden.

upd_rcvr

  • Extras

Manch einer von euch wird in den Einstellungen auf das Menü Extras gestoßen sein, und sich die Frage über Sinn oder Unsinn gestellt haben. Insgesamt wurden die Einstellungen ja schön übersichtlich gestaltet, aber manch ein Setting hätte woanders auch gut reingepasst.

Das ist soweit richtig. Aber auch wenn Nokia / Microsoft den Windows Phone Markt stark dominieren, wollen sie das Smartphone OS auch andere Hardwarehersteller attraktiver machen. In dieser Kategorie sollen auch andere Hersteller ihre eigenen Features implementieren.

  • Dateiverwaltung

Wie vorher lässt sich das Telefon mit einem Windows Rechner verbinden, und die Daten können einfach im Windows Explorer hin und her kopiert werden. Der Speicherort am Telefon lässt sich für Apps, Fotos, Media und Downloads einzeln unter Einstellungen-> System-> Speicher festlegen.

Sollen die Daten vom Telefon auf eine SD Karte geschoben werden, oder umgekehrt, ist jetzt die App Datei Explorer an Board, mit der ihr das managen könnt.

rmv_updt

  • Updates

Es ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich, Updates manuell zu installieren. Laut Microsoft haben zu viele Nutzer unter den vorherigen Windows Phone OS keine Updates eingespielt. Automatische Updates werden also nicht mehr unterbunden werden können.

Den Neustart des Telefons zu einem Update könnt ihr unter Einstellungen-> Update und Sicherheit-> Handyupdate-> Erweiterte Optionen einstellen. Die Optionen sind dann Automatisch (empfohlen), oder Zur Planung eines Neustarts benachrichtigen.

Weitere Links:

Win10M FAQ #1: Was ist neu mit Windows 10 Mobile
Win10M FAQ #2: Mobile Konten
Win10M FAQ #3: Wi-Fi, Edge und Drucker
Win10M FAQ #4:  Sicherungen, Extras, Dateiverwaltung, Updates

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s