OneDrive – Unlimitierter Speicherplatz ist Geschichte

OneDrive Logo

In der Nacht von gestern auf heute hat Microsoft auf ihrem OneDrive Blog folgende Veränderungen bekanntgeben:

  • Office 365 Home, Personal und University Nutzer erhalten ab sofort keinen unlimitierten Speicherplatz mehr. Wer ab heute eines der genannten Office 365 erwirbt, bekommt nur noch 1 TB Speicherplatz auf OneDrive dazu.
  • Die buchbaren 100 GB und 200 GB Speicherpläne werden zukünftig entfallen und werden durch einen 50 GB Speicherplan für Monatlich $1,99 (vermutlich 1,99 € in DE) ersetzt.
  • Der Speicherplatz „for free“ wird für alle OneDrive Nutzer von 15 GB auf 5 GB reduziert und die zusätzlichen 15 GB „Kamera-Upload über Apps“ Bonus entfallen auch. Diese Änderung wird 2016 ausgerollt.

Quelle: OneDrive Blog

Alles in allem keine guten Nachrichten für die OneDrive Nutzer.
Ich kann Euch noch den Tipp geben am Uservoice für OneDrive teilzunehmen und zu hoffen das uns Microsoft dadurch erhört und ihre Pläne zurückzieht.
Aus meiner Sicht sagt die derzeitige Anzahl von Stimmen, derzeit 1328, einiges aus und es werden sekündlich mehr.

Hier der Link zum UserVoice.

Mein Appell an Euch: Gebt bitte eure Stimme ab!

Advertisements

10 Gedanken zu „OneDrive – Unlimitierter Speicherplatz ist Geschichte

  1. Pingback: Windows Phone in Europa trotz iPhone stabil bei den Marktanteilen | wpgadgets

  2. Pingback: Microsoft ersetzt Windows Phone Uservoice Website durch App | wpgadgets

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s