Test: Bluetooth Lautsprecher Philips SB2000B

Philips SB2000B Bluetooth LautsprecherVor ein paar Tagen ist uns der Bluetooth Lautsprecher SB2000B zugegangen, den wir hier nun in unserem Test vorstellen möchten. Bei dem Gerät handelt es sich um einen 5 Watt Lautsprecher, welchen wir in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt haben. Neben der reinen Lautsprecherfunktion bietet dieses Gerät noch die Möglichkeit, der Freisprechfunktion. Doch dazu später mehr.

Da das Gerät eigentlich für die Kopplung mit dem Smartphone angedacht ist, haben wir dies natürlich auch als erstes getestet. Nach einem kurzen Blick in die Bedienungsanleitung, welche auch sehr kurz aber dennoch ausreichend ausführlich gehalten ist, haben wir die Kopplung gestartet. Dies funktionierte sehr einfach, indem der Lautsprecher einfach eingeschaltet wird. Sofern kein Gerät gekoppelt ist, schaltet der Lautsprecher in die Suche, was an der blinkenden blauen LED zu erkennen ist. Das Smartphone (in unserem Fall ein Nokia Lumia Gerät) hat den SB2000B sofort als Bluetooth Gerät erkannt und verbunden. Dies bestätigt der SB2000B mit zwei Beep Tönen.

Einmal verbunden, kann eine Musikwiedergabe direkt starten. Dabei ist es egal, ob die Wiedergegebenen Titel aus der eigenen Musikbibliothek, dem Nokia Musik Dienst, oder einem Video stammen. Die Lautstärke kann bei dem Gerät sowohl über die vorhandenen + und – Taster gesteuert werden, als auch direkt über die Lautstärkeregelung des Handys. Aus unseren Tests hat es sich als praktikabel erwiesen, die Lautstärke direkt am SB2000B zu steuern und am Handy eine mittlere Lautstärke einzustellen. Ist die Lautstärke am Handy zu niedrig eingestellt, kann es im Lautsprecher bei Erhöhung der Lautstärke ansonsten zu einem Rauschen kommen.Philips Bluetooth SB2000B
Ein weiterer Vorteil der Steuerung am Lautsprecher ist, dass dort die Wiedergabe auch auf „Stumm“ gestellt werden, indem der Hörer-Taster einmal gedrückt wird. Zum fortsetzten kann die Hörertaste einfach ein weiteres mal betätigt werden.

Der Clou dieses Gerätes in Verbindung mit einem Handy ist, dass es auch direkt als Freisprecheinrichtung genutzt werden kann. Bei einem eingehenden Anruf erfolgt die Signalübergabe auch auf den Lautsprecher. Durch die Betätigung der Hörertaste wird das Gespräch entgegen genommen und kann dann komplett über den SB200B erfolgen. Eine weitere nette brauchbare Funktion ist, die zuletzt gewählte Nummer noch einmal anzurufen, indem die Hörertaste zwei mal hintereinander gedrückt wird.
Dies funktioniert natürlich auch mit anderen gekoppelten Handys wie z.B. dem iPhone. Zur erneuten Kopplung muss die bestehende Kopplung im Lautsprecher allerdings erst gelöscht werden, was mit  langem Drücken des Einschalttasters erfolgt.

Neben der Verbindung mit dem Handy haben wir den Lautsprecher von Philips natürlich auch mit einem Tablet (dem Lenovo Lynx) getestet. Auch hier erfolgt die Verbindung über den Bluetooth-Manager. Der Lautsprecher wird dort als Headset erkannt und kann auch so gekoppelt werden. Die komplette Wiedergabe der Sounds kann so über den Lautsprecher erfolgen.
Eine überaus nützliche Funktion ist die Annahme von Anrufen in Verbindung mit einem Skype Client. Dort besteht nämlich die Möglichkeit, den SB2000B als Bluetooth Headset zu hinterlegen und die Gespräche darüber zu führen. In den Optionen wird dazu sowohl bei dem Mikrofon, als auch bei dem Lautsprecher der SB2000B ausgewählt. Eine wirklich praktische Möglichkeit, so Gespräche auch im Büro zu führen.

Philips Dot_SB2000BWo wir gerade bei dem Thema Büro sind, so löst das Gerät auch große Begeisterung bei den Kollegen mit einem wirklichen „Haben-Wollen-Faktor“ aus. Wir erreichten dort eine Betriebszeit von etwa 14 Stunden bei moderater bis leiser Lautstärke. Mit zunehmender Lautstärke nimmt die Akkulaufzeit natürlich auch ab, so dass dann eine Betriebszeit von ca. 8 Stunden möglich ist. Geladen wird das Gerät über ein Kabel, welches auf einer Seite einen gewöhnlichen USB Stecker besitzt und auf der anderen Seite einen Micro-USB Stecker, welcher am Lautsprecher unter einer kleinen Gummiabdeckung eingesteckt wird. Dem Gerät liegt kein Netzteil bei, so dass man hier auf ein vorhandenes Handynetzteil mit USB Anschluss oder das Laden am Computer angewiesen ist. Leider ist das mitgelieferte Kabel nicht sehr lang, so dass man bei letzterer Variante schon auf einen USB-Hub angewiesen ist. Die komplette Ladung dauert mittels einem Handy Netzteil ca. 3 Stunden.

Sollte einmal eine Wiedergabe von einem Gerät erfolgen sollen, welches nicht über Bluetooth gekoppelt werden kann, bietet das SB2000B von Philips, das mitgelieferte USB Kabel zu nutzen da dort auch ein normaler Kopfhörerstecker vorhanden ist.
Nicht vernachlässigen sollte man auch das Gehäuse selber, welches aus einer gummierten Oberfläche besteht und dadurch komplett stoßfest und zusätzlich noch Spritzwassergeschützt ist.

Fazit:
Der SB2000B von Philips ist ein toller Lautsprecher, der nicht nur am Handy sondern auch am Tablet betrieben werden kann und zusätzliche Brauchbare Features enthält und sowohl viel Spaß in der Wohnung, als auch im Freien bietet.

Philips SB2000B/00 Bluetooth Lautsprecher schwarz

DOT SB2000B

  • 5 Watt Gesamtausgangsleistung
  • Indoor- und Outdoor-Modus
  • Bluetooth für kabelloses Musikstreaming
  • Eingebautes Mikrofon
  • Stoß- und Spritzwasserfest
  • Lagesensor schaltet das Produkt automatisch an und aus
  • Audio-Eingang zum Anschluss nicht Bluetooth-fähiger Musikplayer
  • Farbe: Schwarz
  • Ab September im Handel erhältlich
  • Unverbindliche Preisempfehlung (UVP): 79,99 Euro
Advertisements

3 Gedanken zu „Test: Bluetooth Lautsprecher Philips SB2000B

  1. Pingback: Technikrückblick: Lautsprecher SB2000B, Supremery Case Lenovo Tablet | wpgadgets

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s